Beratung GRATIS!  0151-11626397

Wir sind Spezialisten für Cellulite-Behandlung seit 20Jahren.

Wichtig! Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit!

Jeder weiss es: Was ist Cellulite?

Cellulite Behandlung im Studio FiguraWohl

Cellulite ist eine sichtbare Bildung von Dellen in der Haut, die an Oberschenkeln, Oberarmen, Hüften und am Gesäß auftreten kann. Betroffen sind in der Regel nur Frauen, was an der Struktur des Bindegewebes liegt. Ursachen für die Entwicklung einer Cellulite gibt es viele. Bei entsprechenden Bedingungen ist eine Bildung von Cellulite durchaus bereits bei unter 20 jährigen Frauen zu beobachten.

Kaum jemand weiss es: wie entsteht Cellulite?

Die Cellulite, d. h. ein schwaches Bindegewebe und die Entstehung von Orangenhaut, kann durch mehrere Faktoren bedingt sein. Grundursachen hierfür sind Durchblutungsstörungen und Gewebeschwäche, Nebenursachen sind falsche Ernährungs- und Trinkgewohnheiten (Essen: zu viel, falsch, zu spät / Trinken: zu wenig, falsch), allgemeiner Bewegungsmangel und Störungen im Hormonsystem. Neben dem Gewicht ist es vor allem die individuelle Veranlagung entscheidend, so dass Cellulite auch bei schlanken Frauen auftreten kann.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder man hat ein straffes Bindegewebe oder man hat Cellulite!

Wie kann man Cellulite behandeln?

Bei sichtbarer Cellulite sollte auf eine differenzierte, unterstützende Cellulite-Behandlung nicht verzichtet werden. Das Ziel besteht darin, den Lymphfluss anzuregen. Gleichzeitig sollte auch das Bindegewebe gestrafft werden. Da viele Menschen gleichzeitig auch Fettpölsterchen (lokale Adipositas) oder generelles Übergewicht haben, sollte man unterstützend den Fettstoffwechsel anregen. Daher muss Hilfe von außen herangezogen werden!

   

 

  1. Mechanische Lymphdrainage
  2. PPT
  3. Tiefenwärme
  4. Bodywrapping
  5. Kryolipolyse Cool 4D 
  6. uvm.

Nur die richtige Kombination dieser Methoden liefert den lang anhaltenden Erfolg. Eine Beratung ist bei uns GRATIS und unverbindlich.*

 

 

 

 

 

*Hinweis: Nach der deutschen Rechtsprechung sind wir dazu verpflichtet Sie darauf hinzuweisen, dass die hier getroffenen Aussagen zu den Wirkungszusammenhängen unserer Methoden in wissenschaftlichen Fachkreisen bisher nicht allgemein anerkannt sind